DEUTSCH / ENGLISH
HOME / NEWSLETTER / PRESSE / DATENSCHUTZ / VIDEOS
 
Bestecke /  Designer
OTTO  PRUTSCHER  181, Entwurf 1920er Jahre

Raffinierte Details bestimmen Otto Prutschers Besteck, ein erstes Meisterwerk des Wiener Art Déco: verhaftet  in der Tradition Josef Hoffmanns, doch erfüllt vom Geist einer neuen Zeit.
   
Ungewöhnlich sind die Konturierungen der Griffe, an deren Kanten zwei rund profilierte Fäden entlanglaufen. Interessante Ecklösungen ergeben sich bei Gabeln und Löffeln - hier sind die Fäden etwas kürzer. Die nach unten gerundeten Messerhefte werden von den Fäden umlaufen.


Neu aufgelegt unter Verwendung originaler Stanzen. Sie gehören zu unserem kostbarsten Besitz und kommen zum Einsatz, wenn außergewöhnliche Menschen das Außergewöhnliche suchen: vollendete Produktkultur.


Foto: Klaus Fritsch