DEUTSCH / ENGLISH
HOME / NEWSLETTER / PRESSE / DATENSCHUTZ / VIDEOS
 
Klassiker
OTTO PRUTSCHER
Pokal, Entwurf 1930er Jahre

Der klassische Aufbau eines Pokals mit Basis, Nodus und Kuppa war die Vorgabe, unter der Otto Prutscher dieses attraktive Gefäß schuf. Er gliederte die Glockenform der Kuppa in zwei Abschnitte. Typisch für Prutscher sind die Knospen am Nodus und am Knauf des Deckels, ein Verweis auf das Pflanzenreich.


D 120 mm, H 260 mm, ca. 490 g
Neu aufgelet nach einer Originalzeichung im Archiv.
Archiv-Nr. 628


Foto: Klaus Fritsch