GREGOR EICHINGER
Glasbehälter für Cakesdose

Gregor Eichinger
Entwurf 2012

Auf der Suche nach einer Idee für eine neue Silberkreation besuchte der österreichische Architekt und Designer das Archiv der Wiener Silber Manufactur. In einem alten Produktkatalog fand er zahlreiche heute nicht mehr gebräuchliche Bezeichnungen wie „Jourservice“ oder „Tischfeu“ (stimmt das???). Schließlich inspirierte ihn der Name „Cakesdose“ zu einem Behälter für Kekse. Die am Wiener Kaiserhof gepflegte Kunst des Serviettenfaltens lieferte das Vorbild für die leicht gebauchten Außenwände, die sich mit Hilfe von winzigen Magneten schließen. Den Boden schmückt eine geheimnisvolle gravierte Feder, die Gregor Eichinger an eine Episode aus der mexikanischen Kriminalgeschichte erinnerte. Eine schwarzüberfangene Glasbox dient als Behälter für die Kekse.

925/000 Sterling-Silber, Glas J.& L. Lobmeyr

 1.160,00 inkl. USt

Dieses Produkt ist ein Set bestehend aus den folgenden Einzelprodukten:
Gregor Eichinger — Cakesdose
Dieses Produkt ist auch in einem Set erhältlich:
GREGOR EICHINGER — Cakesdose mit Glasbehälter Set
Anpassungen: Alle unsere Produkte sind auch mit persönlichen Anpassungen erhältlich. Für mehr Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
Lieferzeiten: Alle unsere Produkte werden auf Bestellung für Sie gefertigt. Die Lieferzeiten sind daher vom Einzelfall abhängig und können variieren. Bei Bestelleingang informieren wir Sie gerne über die geschätzte Lieferzeit. Wenn Sie Angaben zu den Lieferzeiten vor Ihrer Bestellung erhalten möchten, so nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.