ZAHA HADID
Vase Loa

Zaha Hadid
Entwurf 2014

Die Vasen "Loa" und "Vesu" tragen nicht von ungefähr die Namen von Vulkanen. Scheinbar von inneren Kräften getrieben wird das Silberblech zu Formen der Ausdehnung und Kompression gezwungen oder zu feinen Wellen und kräuselnden Verzerrungen verformt. Silberne Innenvasen sind wie Krater, aus denen die Lava strömt. Oberflächenreflexionen verstärken die Wirkung des aufgewühlten Reliefs noch durch das Licht und die Farbe der Umgebung. Die irakisch-britische Architektin und Designerin Zaha Hadid (1950–2016) entwickelte das Design in enger Kooperation mit dem Silberschmied Antonio Umani (†2019). Er übertrug Zaha Hadids ästhetische Vision in sein Handwerk und bewies damit ein Nonplusultra an Meisterschaft. Die handgeschmiedeten Silbervasen sind Gegenstücke.

Limitierte Edition von 8 in 925/000 Sterling-Silber

 192.000,00 inkl. USt

Dieses Produkt ist auch in einem Set erhältlich:
ZAHA HADID — Vasen Loa und Vesu
Anpassungen: Alle unsere Produkte sind auch mit persönlichen Anpassungen erhältlich. Für mehr Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
Auf Anfrage: Dieses Produkt ist nur auf Anfrage erhältlich. Für mehr Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.