AUSGEZEICHNET!
Kreativ in die Zukunft

Die Wiener Silber Manufactur gewann den Preis „kreativ in die Zukunft 2018“ der NÖ Wirtschaftskammer. Prämiert wurden die Silberschalen „Plain“ von Julez, die einmal mehr den befruchtenden Dialog zwischen traditionellem Handwerk und innovativem Design bezeugen.

Julia Obermüller, alias Julez, gehört zu den jungen Talenten des heimischen Designs. Für die Zusammenarbeit mit der Manufaktur wählte sie die Technik des Origami, der japanischen Kunst des Faltens von Papier. Das Ergebnis ist eine Serie von raffinierten Schalen, die einen neuen, interessanten Beitrag zur zeitgenössischen Silberschmiedekunst darstellt.

Die Auszeichnung folgte dem Kunstsponsoring-Preis „MAECENAS“, der Georg Stradiot, Eigentümer der Wiener Silber Manufactur, im Herbst 2017 verliehen wurde. Damit wird sein großes Engagement zur Belebung der Wiener Silberschmiedekunst gewürdigt.